Sourcing von Application Management Services – Praxis-Workshop

Effizient zur Ausschreibung von Betrieb, Wartung und Weiterentwicklung von Anwendungen

Erfolgreiches Sourcing von Application Management Services erfordert klare vertragliche Regelungen und eine solide Definition der Provider-Leistungen. Diese sind zum einen für das Ausschreibungsverfahren und die Bewertung der Provider-Angebote und zum anderen für die eigentliche Vertragsverhandlung relevant.

Erfahren Sie in diesem Workshop, wie Sie die Ausschreibung und Kontrahierung von Application Management Services mit Hilfe bewährter IT-Vertragsvorlagen effizient vorbereiten. Sie erstellen einen ausschreibungsfähigen Vertragsentwurf inklusive Leistungsschein für das Sourcing von Application Management Services. Dazu verwenden Sie unsere gut strukturierte IT-Vertragsvorlage, die relevante IT-Industriestandards und gesetzliche Vorgaben wie ITIL, COBIT, PRINCE2, PMI, ISO 27001 und EU-DSGVO berücksichtigt.

Im Workshop konfigurieren Sie beispielhaft die Vertragsvorlage und den Leistungsschein Application Management Services. Verkürzen Sie die Ausarbeitungszeit für Ihren Vertragsentwurfs auf wenige Tage!

 Termine und Orte

  • 05. Dezember 2018 / Frankfurt a.M.
  • 20. Februar 2019 / Frankfurt a.M.
  • 02. April 2019 / Köln
  • 04. Juni 2019 / Frankfurt a.M.

Zufriedene Teilnehmer sagen

Ich kann den Workshop empfehlen. Er brachte mir neben einem Themenüberblick, nützliche konkrete Hinweise sowie das Starter-Set.
~ Dominik Böhler, R+V Versicherung

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Führungskräfte und Experten unternehmensinterner IT-Abteilungen, Shared Services Center und IT-Dienstleistungsunternehmen, insbesondere in den Funktionen:

  • CIO/ IT-Management,
  • IT-Operations,
  • Application Management, IT Service Management,
  • IT-Einkauf und Provider Management.

Der Workshop ist auch für Anbieter interessant, die sich über die Kontrahierung von Application Management Services informieren wollen.

Dieser Workshop vermittelt konkretes IT-Sourcing-Wissen. Er richtet sich an alle, die

  • sich grundsätzlich über das Sourcing von Application Management Services informieren und kurzfristig eigene IT-Sourcing-Expertise aufbauen wollen.
  • Betrieb, Wartung und Weiterentwicklung ihrer Anwendungen beauftragen wollen und wissen müssen, worauf es bei der Ausschreibung und Vertragsgestaltung ankommt.
  • ihre vertragliche Situation mit bestehenden Providern neu aufsetzen bzw. optimieren wollen.

Beim Sourcing von Application Management Services geht es nicht mehr um das Warum, sondern um das Wie. Die bewährte Vertragsvorlage Application Management Services auf Basis von IT-Industriestandards hilft Unternehmen, ihre IT-Sourcing-Vorhaben effizient durchzuführen. So lassen sich einerseits Quick-Wins und andererseits nachhaltige Ergebnisse erzielen.

Darum ist dieser Workshop für Sie wichtig

Im Workshop werden die Teilnehmer in einem strukturierten Vorgehen auf das Sourcing von Application Management Services vorbereitet – sei es zur erstmaligen Vergabe dieser Leistungen oder zur Optimierung eines bestehenden Provider-Vertrages. Gemeinsam mit unserem Senior-Experten konfigurieren Sie einen Sourcing-Vertrag auf Basis einer erprobten Vorlage. Dabei besprechen Sie die Vor- und Nachteile einzelner, vertraglicher Formulierungen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Sourcing-Potentiale im Application Management identifizieren, das Assessment der Sourcing Readiness durchführen und wie der zeitliche Verlauf des Sourcing-Verfahrens geplant werden sollte. Unser Vorgehen folgt einem Best-Practice-Ansatz. Damit rüsten Sie sich in nur einem Tag für eine erfolgreiche Durchführung Ihres Sourcing-Vorhabens, stabile Provider-Beziehungen und zufriedene Mitarbeiter.

Programm

8:30 Check-in

9:00 Uhr Beginn des Workshops

Definition und Einführung zum Sourcing von Application Management Services

  • Sourcing-Vorteile und -Risiken im Bereich Application Management
  • Identifikation von Sourcing-Potentialen
  • Assessment der Sourcing Readiness
  • Zeitlicher Verlauf des Sourcing-Verfahrens
  • Angebotsbewertung und Provider-Auswahl
  • Verhandlungstaktiken, Target Pricing und Last-Call-Verfahren

Überblick zum Vertragsaufbau und zur Bedeutung des Leistungsscheins

  • Vertragshierarchie: Vom Rahmenvertrag zum Leistungsschein
  • Relevante Regelungen und Zuordnung zu den Vertragskomponenten
  • Strukturierung des Leistungsscheins, KPIs und Malus-Regelungen

12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen

Inhaltliche Klärung der Vertragsvorlage

  • Regelungen des Rahmenvertrags und des Leistungsscheins
  • Glossar, Definition der Leistungsobjekte, Preisverzeichnis
  • Besprechung und Konfiguration ausgewählter Leistungsbereiche
    • Standard Operating Procedures
    • Incident Management
    • Problem Management
    • Request Fulfillment
    • Release & Deployment Management
    • Change Management
    • Corrective Maintenance
    • Adaptive Maintenance
    • Software-Weiterentwicklung
    • Transition

Ausblick und abschließende Klärung der Teilnehmerfragen

17:00 Uhr Ende des Workshops

Nach dem Workshop

wissen die Teilnehmer, wie sie folgende Aspekte vertraglich implementieren:

  • Vereinbarung von Onsite- und Offsite-Support, Rufbereitschaft, Reaktions- und Lösungszeiten bei Incidents
  • Festlegung der Liefergegenstände im Problem Management, Messung der KPIs in der Root-Cause-Analyse
  • Verantwortungszuordnung bei der Ausführung von Standard Operating Procedures und Service Requests
  • Aufgabenteilung im Rahmen der Planung bzw. Genehmigung von Normal und Emergency Changes
  • Aufgabenteilung hinsichtlich Erstellung und Test neuer Releases, Upgrades, Updates und Bug Fixes
  • Pflichten bei der Erstellung von Deployment-Paketen und der Durchführung von Deployments
  • Verfahren zur Quellcode-Übergabe
  • Vereinbarung der Nutzungsrechte bei Individual-Software, Erweiterungen an Standard-Software und kundenspezifischen Konfigurationen
  • Aufgabenteilung bei der Integration der eingesetzten Tools
  • Regelungen zu Verzug, Schutzrechtsverletzungen und Haftung
  • Vergütungs- und Malus-Modelle
  • Pflichten beim Off-Boarding und der Beendigungsunterstützung

… und vieles mehr.

Beim Sourcing von IT-Leistungen stellt die Erarbeitung des Leistungsscheins, also die Festlegung dessen, was die Provider leisten sollen, eine zeitaufwendige Herausforderung dar. Unsere Vertragsvorlage macht Ihr Sourcing effizient und einfach.

~ Dr. Klaus Fochler

Ihr Referent

Dr. Klaus Fochler ist Gründer und Geschäftsführer der Dr. Fochler & Company GmbH. Die Managementberatung unterstützt IT-Organisationen bei deren Positionierung, Transformation und Optimierung, auch unter Einbindung externer Provider mittels IT Sourcing. In den letzten Jahren begleitete das Unternehmen zahlreiche Kunden erfolgreich bei deren IT-Sourcing-Vorhaben, insbesondere im Bereich Application Management Services. Dr. Fochler kennt die Herausforderungen der Beteiligten in ihren Rollen als CIOs, IT-Leitern oder Führungskräften in den Bereichen IT Operations, Application Management, IT Service Management und IT Sourcing. Als erfahrener Senior-Experte vermittelt er sein Wissen praxisnah und anwendbar.

Kundennutzen

Sie sind für Ihr Sourcing-Vorhaben im Bereich Application Management Services gerüstet.

  • Sie sparen Zeit, indem Sie Ihre Ausschreibungsunterlagen in nur wenigen Tagen, statt in Monaten erstellen.
  • Sie erhalten Expertenwissen zu diesem Sourcing-Spezialthema aus erster Hand, statt sich dieses mühsam selbst aufzubauen.
  • Sie erhalten die Vertragsvorlage inkl. Anhänge, die logisch aufeinander aufbauen, auf Basis langjähriger Sourcing-Erfahrung gestaltet wurden und sich in der Praxis bewährt haben.
  • Sie entlasten Ihre Mitarbeiter und Kollegen, da diese nur noch für die Feinabstimmung der von Ihnen konfigurierten Sourcing-Dokumente eingebunden werden müssen.
  • Sie reduzieren Ihr Sourcing-Risiko, indem Sie typische finanzielle und rechtliche Fallstricke vermeiden.
  • Sie sparen sich zusätzliche, externe Berater die Ausarbeitung der Ausschreibungsunterlagen insbesondere des Leistungsscheins.

Leistungsumfang

Im Workshop sind folgende Leistungen enthalten:

  • Workshop mit hoher Praxisrelevanz unter Leitung eines Senior-Experten im IT Sourcing.
  • Bereitstellung der ausgedruckten Vertragsvorlage im Rahmen der Workshop-Dokumentation einschließlich des Leistungsscheins Application Management Services mit den Leistungsbereichen:
    • Standard Operating Procedures
    • Incident Management
    • Problem Management
    • Request Fulfillment
    • Release & Deployment Management
    • Change Management
    • Corrective Maintenance
    • Adaptive Maintenance
    • Software-Weiterentwicklung
    • Transition
    • und die Anlagen Definition der Leistungsobjekte, Preisverzeichnis und Glossar
  • Konfiguration der Vertragsvorlage im gemeinsamen Austausch mit dem Referenten und den Teilnehmern.
  • Beantwortung von Fragen zum Sourcing-Verfahren und den vertraglichen Vereinbarungen.
  • Workshop-Dokumentation.
  • Austausch und Networking mit Fachkollegen auf Augenhöhe.

Anmeldung

E-Mail: moc.r1544800724elhco1544800724f@poh1544800724skrow1544800724

Tel. +49 (611) 945 88 220

Teilen Sie uns bitte den Namen des Teilnehmers sowie den Rechnungsempfänger und die -anschrift mit. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Preis

Der Preis für den eintägigen Workshop beträgt pro Person: € 1.495,-

Workshop-Teilnehmer erhalten einen Nachlass bei der Bestellung der digitalen Version der Vertragsvorlage, welche sie im Rahmen der Nutzungsvereinbarung unternehmensspezifisch bearbeiten können. Schutzgebühr auf Anfrage.

Frühbucher sparen 200,- bei Ihrer Anmeldung bis zum:

  • 05. Dezember 2018 / Frankfurt a.M.: 24. Oktober 2018
  • 20. Februar 2019 / Frankfurt a.M.: 09. Januar 2019
  • 02. April 2019 / Köln: 19. Februar 2019
  • 04. Juni 2019 / Frankfurt a.M.: 23. April 2019

Alle Preise verstehen sich zzgl. Mwst.

Ihr Plus

  • Zwei oder mehr Teilnehmern desselben Unternehmens gewähren wir einen Rabatt von € 200,- je Teilnehmer.
  • Sie können jederzeit ohne zusätzliche Gebühren einen Ersatzteilnehmer benennen.

Der Veranstaltungsort wird den Teilnehmern spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin mitgeteilt. Rabatte sind nicht kombinierbar. Unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie unter: fochler.com/agb

Sie können nicht teilnehmen?

Wir informieren Sie gerne über Zusatztermine und ergänzende Möglichkeiten der Unterstützung in Ihrem AMS-Vorhaben. Sprechen Sie uns an.

Vertragsvorlage

Die Vertragsvorlage wurde für die effiziente Kontrahierung von AMS-Leistungen konzipiert und steht Ihnen – gegen Schutzgebühr – in zwei Ausprägungen zur Verfügung: für Auftraggeber und für Anbieter. Sie ist auch unabhängig von einer Workshop-Teilnahme erhältlich. https://fochler.com/vertragsvorlage-application-management-services-ams/

Inhouse Workshop

Sie wollen mehrere Mitarbeiter effizient zum Thema Sourcing von AMS schulen oder die Stakeholder Ihres AMS-Sourcing-Vorhabens gemeinsam auf einen Stand bringen? Ab drei Mitarbeitern lohnt sich bereits ein Inhouse Workshop. Ein weiterer Vorteil: Der Referent berücksichtigt Ihre unternehmensspezifische Situation. Fragen Sie uns unverbindlich nach einem Angebot.

Nächste Schritte

Melden Sie sich rechtzeitig an, denn die Teilnehmerzahl ist limitiert. Bei Fragen zu den Workshop-Inhalten oder zum Ablauf rufen Sie uns bitte an unter Tel. +49 (611) 945 88 220 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail: moc.r1544800724elhco1544800724f@poh1544800724skrow1544800724.

Wir freuen uns, Sie auf dem Workshop begrüßen zu dürfen.